"Dark Matter": Die Weltraumodyssee der Raza geht ab 10. Juli weiter


30.05.2017
Alter: 116 days
Syfy

Syfy entführt die Zuschauer in der dritten Staffel der Erfolgsserie Dark Matter wieder in die Tiefen des Weltalls und versucht das Geheimnis um die sechs Crewmitglieder des Raumschiffs Raza zu lüften. In der neuen Talk-Show After Dark diskutieren anschließend Cast, Crew und Experten die jeweilige Episode und geben einen einzigartigen Einblick hinter die Kulissen. Die deutsche TV-Premiere der dritten Staffel von Dark Matter und das neue Talk-Format After Dark sind ab 10. Juli, ab 21 Uhr auf Syfy zu sehen.

 

München, 30. Mai 2017 – Kaum zu glauben, dass die Drehbuchautoren Joseph Mallozzi und Paul Mullie ihre Idee zu Dark Matter zunächst als Comic veröffentlichten, um die Serie besser an Studios verkaufen zu können. Mittlerweile ist Dark Matter ein absolutes TV-Highlight mit einer riesen Fanbase. Umso mehr werden sich die Zuschauer über die neue Show After Dark freuen – die Dark Matter After-Show, speziell zur dritten Staffel. Direkt im Anschluss an jede der insgesamt 13 Episoden moderiert Zoie Palmer, die den Adroiden mit staubtrockenem Humor in der Serie verkörpert, die Talk-Runde. Jede Woche begrüßt Palmer zwei Mitglieder aus Casts und Crew sowie einen Experten oder Fan aus aller Welt und lädt die Zuschauer ein, hinter die Kulissen zu blicken und über Dark Matter und dem Schicksal der geliebten Weltraumhelden zu diskutieren. Ab 10. Juli ist jeweils eine der 13 Folgen ab 21 Uhr als deutsche TV-Premiere auf Syfy zu sehen. Direkt im Anschluss folgt eine Episode After Dark.

Zur Serie Im Mittelpunkt von Dark Matter, der Syfy Original Series steht die sechsköpfige Crew der Raza - einem mit Waffen beladenen Raumschiff-Wrack. Keiner der Besatzung hat auch nur die geringste Erinnerung daran wer er selbst ist oder wie er auf das Schiff kam. Die erste Staffel begleitete die sechs Passagiere der Raza auf ihrer Suche nach Antworten und der Flucht vor der Galactic Authority. Im spektakulären Staffelfinale kam es dann zum Verrat durch eines der Crewmitglieder und das Team wird schließlich von der Galactic Authority in Gewahrsam genommen. In der zweiten Staffel landete die Crew der Raza mitten in einer intergalaktischen Verschwörung. Sie begaben sich auf die Suche nach einem mysteriösen Gegenstand, der über Sieg oder Niederlage in einem grausamen, unerbittlichen Krieg zwischen den mächtigsten Unternehmen der Galaxis entschied. Beim nervenaufreibenden Staffelende wurde die Raumstation EOS 7 zerstört, jedoch konnte sich die Raza-Crew in letzter Sekunde retten. Genau in diesem fesselnden Moment, als die Überlebenden des Bomben-Gefechts die restlichen Crew-Mitglieder finden, startet die neue, dritte Staffel mit voller Kraft voraus. Ständig tödlichen Gefahren ausgesetzt, müssen die sechs auf ihrer unglaublichen Reise zusammenhalten, um für das nackte Überleben zu kämpfen. Dabei stehen ihnen blutige Rache, gemeiner Verrat und verborgene Geheimnisse im Weg. Auch in der neuen Staffel sind wieder die Dark Matter-Stars Melissa O’Neil, Anthony Lemke, Alex Mallari Jr. und Jodell Ferland zusammen mit Roger Corss und Zoie Palmer an Bord. In Gastrollen sind unter anderem Ayisha Issa (12 Monkeys) als Solara Shockley, Mishka Thébaud (Bitten) als Adrian und Andrew Moodie (Trust No One) als Teku zu sehen.

Weitere Informationen zu Dark Matter sowie After Dark finden Sie unter: syfy.de, Twitter, Facebook

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.