Völlig abgefahren und blutrünstig: Die Grindhouse-Serie BLOOD DRIVE als deutsche TV-Premiere


07.02.2018
Alter: 308 days
Syfy

München, 7. Februar 2018 – In bester Tradition klassischer Grindhouse-Filme spielt Blood Drive in einer dystopischen „Zukunft“ von 1999, in der Wasser und Benzin knapp geworden sind. Ein absolut tödliches und perverses Autorennen quer durch die USA lockt mit einem Preisgeld von 10 Millionen Dollar zahllose Psychopathen und Freaks an – denn beim Blood Drive laufen die Motoren mit Menschenblut!

Nachdem Erdbeben die USA verwüstet und zu einer Energiekrise geführt haben, versucht Arthur Bailey (Alan Ritchson, „Black Mirror”), der letzte gute Cop von Los Angeles, die verbliebene Moral im Land aufrecht zu erhalten. Als er bei einem Einsatz gezwungen wird, an einem Blood Drive teilzunehmen, liegt seine einzige Hoffnung zu überleben in der Hand der Femme Fatale Grace D’Argento (Christina Ochoa, „Animal Kingdom“). Die beiden bilden ein unfreiwilliges Team, um beim entscheidenden Rennen von Los Angeles nach Phoenix anzutreten. Grace hat völlig andere Moralvorstellungen als Bailey – sie mordet und mordet, denn schließlich darf der Treibstoff nicht ausgehen. Doch schon bald merkt sie, dass auch ihr Partner Mr. Nice Guy längst keine so weiße Weste hat, wie er vorgibt…

Blood Drive wurde von Universal Cable Productions für SYFY USA produziert. Schöpfer der Serie ist James Roland, zusammen mit John Hlavin („Underworld: Awakening“). Nachdem die Action-Horrorserie in den USA viele positive Kritiken einfahren konnte, sind die 13 adrenalinbetankten Episoden auf SYFY ab 7. Februar 2018 um 21.00 Uhr immer mittwochs als deutsche TV-Premiere zu sehen. Die Wiederholung der Vorwochenfolge läuft jeweils vorher um 20.15 Uhr.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.