Zwischen Babyparty, Oval Office und Runway – Die Kardashians sind zurück!


07.08.2018
Alter: 69 days
E! Entertainment

München, 7. August 2018 – Baby Boom, Familienclinch und Beziehungskrise – auch die 15. Staffel von „Keeping Up with the Kardashians“ wartet mit einigen Überraschungen für den „Kardashian-Jenner“-Clan auf und bringt große Veränderungen für die gefragteste Großfamilie Hollywoods.

Die Zuschauer begleiten Khloé und Kylie dabei, wie beide zum ersten Mal Mütter werden und erleben hautnah, wie Kim und Kanye ihr drittes Kind durch eine Leihmutter bekommen. Ein Streit zwischen den drei ältesten Schwestern eskaliert, sodass Kourtney beginnt ihren Platz in der Familie zu hinterfragen. Gleichzeitig steht Kourtney vor der Herausforderung, ihre Patchwork-Familie mit Scott und ihre neue Beziehung zu Younes Bendjima miteinander zu vereinbaren. Kim trifft US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus, um sich für die Freilassung der zu lebenslanger Haft verurteilten Alice Marie Johnson einzusetzen. Auch Kourtney engagiert sich in Washington für ein soziales Projekt, während Kendall die Modewelt im Sturm erobert und sich als international gefragtes Model etabliert.

Die 15. Staffel von „Keeping Up with the Kardashians“

Seit 2007 begleitet E! die einzigartige Großfamilie rund um die Schwestern Kim, Kourtney, Khloé, Kendall und Kylie sowie deren Mutter und Managerin Kris. E! Entertainment präsentiert auch die 15. Staffel von „Keeping Up with the Kardashians“ ab dem 17. September immer montags um 21:55 exklusiv als TV-Premiere im deutschsprachigen Raum.

E! Kardashian Channel

Zum Start der neuen Staffel dreht sich vom 3. September bis zum 23. September auf E! Entertainment alles um die unangefochtene Nummer eins unter seinen Reality-Shows. Der Pay TV-Sender zeigt rund um die Uhr alle Staffeln und alle Spin-offs der Show wie „Revenge Body with Khloé Kardashian“ und „Life of Kylie“.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.