Jason Priestley und Cindy Sampson gehen als unwiderstehliches Ermittler-Duo in die vierte Runde: Start der brandneuen Staffel von Private Eyes ab 3. Februar auf 13th Street


01.02.2021
Alter: 257 days
13TH STREET

Unterföhring, 1. Februar 2021 – Der ehemalige Eishockey-Profi Matt „Shadow“ Shade (Jason Priestley) und die Privatdetektivin Angie Everett (Cindy Sampson) gehen wieder gemeinsam auf Verbrecherjagd! 13th Street zeigt die vierte Staffel von "Private Eyes" ab 3. Februar 2021 immer mittwochs um 20.13 Uhr in Doppelfolgen und als deutsche TV-Premiere.

Schock für Privatdetektiv Matt (Jason Priestley): Nachdem er von der Existenz seiner Tochter erfahren hat, fällt es ihm schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren. Glücklicherweise kann er auf die Unterstützung seiner Partnerin Angie Everett (Cindy Sampson) zählen, denn das Team braucht alle Energie für ihre kniffligen Fälle: Diesmal führt diese die beiden Detektive unter anderem hinter die Kulissen einer Telenovela, auf ein mörderisches Familienfest und in eine Community voller Ufo-Gläubiger. Privat stehen einige Veränderungen an: Angie und Tex (Brett Donahue) trennen sich, Matt geht eine Liason mit der Schauspielerin Willow (Elyse Levesque) ein und die Polizistin Danica (Ruth Goodwin) heiratet ihre Freundin.

Multi-Talent Jason Priestley fungiert in Staffel 4 nicht nur als Hauptdarsteller und Produzent, sondern führte bei der 7. Episode auch wieder Regie. Der in Vancouver geborene „Beverly Hills, 902010“-Star wurde in den 90er Jahren mit seiner Rolle des Brandon Walsh weltberühmt. Mit Cindy Sampson („Being Human“, „Supernatural“) bildet er in "Private Eyes" das charismatische Ermittlerduo. Auch Jordyn Negri („Warehouse 13“), Barry Flatman („Fargo“) und Samantha Wan („Devil’s Mile“) gehören in Staffel 4 wieder zum Cast. Eine fünfte Staffel befindet sich bereits in Produktion.

Sendehinweis: 13th Street zeigt die zwölf Episoden der vierten Staffel "Private Eyes" ab 3. Februar 2021 immer mittwochs um 20.13 Uhr in Doppelfolgen und als deutsche TV-Premiere.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.