Nachschub für alle Fantasy-Fans: The Outpost Staffel 2 ab 29. August auf SYFY


26.08.2019
Alter: 23 days
Syfy

Unterföhring, 26. August 2019 – Das Fantasy-Abenteuer der Stargate und Stargate SG-1 Macher geht in die zweite Runde: Für Talon und ihre Verbündeten ist der Kampf um die Festung Gallwood noch lange nicht vorbei, denn sie stehen einer weiteren mächtigen Bedrohung gegenüber. Neu mit dabei in der zweiten Staffel: Die deutsche Schauspielerin Lilli Hollunder als erbarmungslose Antagonistin von Hauptdarstellerin Jessica Green. SYFY zeigt die zweite Staffel von The Outpost als deutsche TV-Premiere ab dem 29. August immer donnerstags um 21.00 Uhr.

Nachdem Talon (Jessica Green) und Gwynn (Imogen Waterhouse) Dreds Armee besiegen und die Festung zurückerobern konnten, steht bereits der nächste unausweichliche Krieg bevor. Die mysteriöse Prime Order offenbart ihre geheimnisvolle Macht und versucht mit allen Mitteln, die wachsende Rebellion zu zerschlagen. Unterdessen entwickelt Talon ihre übernatürlichen Fähigkeiten weiter, wodurch sie dem Geheimnis um ihre Vergangenheit immer näher kommt. Doch nicht nur die Prime Order wird Talon vor eine große Herausforderung stellen. In der zweiten Staffel bekommen es die Rebellen zusätzlich mit Rebb (Lilli Hollunder) zu tun, einer skrupellosen Kriegerin auf rachsüchtiger Mission.

Auch in dieser Staffel sind neben Jessica Green („Roman Empire“) als Talon wieder Jake Stormoen („Extinct”, „Mythica”) als Captain Garret Spears, Imogen Waterhouse („Braid“, „Nocturnal Animals“) als Lady Gwynn Calkussar, Anand Desai-Barochia („Emmerdale“, „Lake Mead“) als Alchimist Janzo, Andrew Howard („Top of the Lake”, „Hostiles”) als Marshall Cedric Wythers und Robyn Malcolm („Top of the Lake”, „Hostiles”) als Wirtin Elinor zu sehen. Neu zum Cast gehören neben Lilli Hollunder außerdem Jelena Gavrilović, Glynis Barber und Aaron Fontaine.

Die 13 neuen Episoden sind ab 29. August 2019, immer donnerstags, ab 21.00 Uhr als deutsche TV-Premieren exklusiv auf SYFY zu sehen.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.