NBCUniversal International Networks Deutschland schließt Multi-Lizenzdeal mit Entertainment One


13.02.2020
Alter: 11 days
NBC UNIVERSAL

Unterföhring, 13. Februar 2020 – NBCUniversal International Networks Deutschland schließt eine strategische, mehrjährige Lizenzpartnerschaft mit dem weltweit tätigen Independent Studio Entertainment One (eOne) für die Erstausstrahlung eines Serienpakets. NBCUniversal International Networks Deutschland lizensiert von eOne die Pay-TV-Rechte für Deputy, Upright, Nurses und Burden of Truth in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Serien werden über das Sender-Portfolio von NBCUniversal International (u.a 13th Street und Universal TV) ausgestrahlt. Als erster Serienstart ist Deputy im April 2020 auf 13th Street geplant.

Der Lizenzdeal, verhandelt durch Christian Fritzsche, VP Sales German Speaking Europe, eOne, baut auf einer langjährigen Partnerschaft von eOne mit NBCUniversal International Networks Deutschland auf, zu der auch die Erstausstrahlung von Private Eyes in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählt. Die deutsche TV-Premiere der vierten Staffel ist noch für dieses Jahr auf 13th Street geplant.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit NBCU bei diesem bedeutenden Deal im deutschsprachigen Europa, der in den kommenden Monaten vier vielfältige und brillante Serien auf ihre Kanäle bringen wird", sagt Dan Gopal, Executive Vice President, Sales - EMEA. „Im Rahmen unserer langjährigen Geschäftsbeziehung mit NBCU haben wir bereits bei einer Reihe von TV-Serien in ganz Europa erfolgreich zusammengearbeitet, und wir können es kaum erwarten, das Serienpaket beginnend mit Deputy im April gemeinsam auf den Markt zu bringen.“

„Dass wir mit diesem Lizenzdeal unsere ausgezeichnete Partnerschaft mit eOne fortsetzen, freut uns sehr. Der Vertrag umfasst mit Deputy, Upright, Nurses und Burden of Truth vier hochwertige TV-Premieren, die perfekt zu unseren Sendermarken passen: Maßgeschneiderte und exklusive Inhalte, die unterhaltsam, inspirierend, spannend und berührend sind", so Karin Schrader, Vice President Programming & Acquisitions, NBCUniversal International Networks Deutschland.

Deputy: Der erfolgreiche Serienneustart auf dem US-Sender FOX stammt von Regisseur und Executive Producer David Ayer („Training Day", „End of Watch"). Stephen Dorff („True Detective“) übernimmt die Hauptrolle als raubeiniger Polizist, der in der modernen Cop-Serie unverhofft zum Chef des Los Angeles County Sheriff’s Department wird.

Upright: Der renommierte Darsteller Tim Minchin („Matilda the Musical“, „Robin Hood“) und die aufstrebende Jungschauspielerin Milly Alcock spielen die Hauptrollen in Upright, einer schwarzhumorigen und bewegenden Dramaserie über die ungewöhnliche Freundschaft zweier Außenseiter, die durch Zufall mitten in der australischen Wüste aufeinandertreffen. Die Serie startete in Australien als die von Showcase höchstbewertete Premiere des Jahres 2019.

Nurses: Mit Tiera Skovbye („Riverdale“) in der Hauptrolle ist Nurses eine moderne Krankenhausserie, die ein talentiertes und überzeugendes Ensemble vereint. Als # 1 der kanadischen Fiktion-Serien bei jungen Frauen der letzten vier Jahre konnte die Coming-of-Age-Serie im globalen Ranking eine äußerst erfolgreiche Premiere verzeichnen.

Burden of Truth: Das Justizdrama mit Kristin Kreuk („Smallville“, „Die Schöne und das Biest“) handelt von einer Großstadtanwältin, die in ihre kleine Heimatstadt zurückkehrt, um einen scheinbar einfachen Rechtsfall zu übernehmen. Doch dann findet sich die engagierte Anwältin in einem erbitterten Kampf um Gerechtigkeit wieder.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.