Neuer Trailer: "Briarpatch – Texas Kills!" mit Rosario Dawson ab 2. September als TV-Premiere auf 13th Street


17.08.2020
Alter: 43 days
13TH STREET

Unterföhring, 17. August 2020 – Surreale Verbrecherjagd in Texas: 13th Street zeigt die stylische Crime-Serie "Briarpatch – Texas Kills!" ab 2. September 2020 immer mittwochs ab 20.13 Uhr als deutsche TV-Premiere in Doppelfolgen und wie gewohnt mit Originalton-Option.

Der Trailer ist ab sofort hier verfügbar: youtu.be/QIC1YjUg32Y

In "Briarpatch – Texas Kills!2 kehrt Allegra Dill nach dem Mord an ihrer Schwester in ihre Heimatstadt San Bonifacio, Texas zurück. Dort erwartet sie ein bizarres Bild: Inmitten der staubigen Hitze trifft sie neben exzentrischen und zwielichtigen Gestalten auf die entlaufenen Tiere des städtischen Zoos. Schnell wird ihr wieder vor Augen geführt, dass die Einwohner San Bonifacios alles andere als heilig sind. Je näher sie dem Mörder ihrer Schwester kommt, desto mehr tritt ein zutiefst korruptes System aus Lügen und Intrigen zutage.

Neben Rosario Dawson (“Marvel’s Daredevil”, “Sin City”) in der Hauptrolle sind Jay R. Ferguson (“Mad Men”), Brian Geraghty (“Chicago P.D.”), Edi Gathegi (“StartUp”), Kim Dickens (“The Walking Dead”), Alan Cumming (“The Good Wife”) und Ed Asner (“Dead To Me”) in Briarpatch – Texas Kills! zu sehen. "Briarpatch – Texas Kills!" wurde von UCP, einer Produktionsfirma der Universal Studio Group und Paramount Pictures produziert und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ross Thomas. Andy Greenwald („Legion“) adaptierte die Geschichte für den Bildschirm und fungierte als Executive Producer, neben Sam Esmail, Schöpfer von „Mr. Robot“ mit seiner Produktionsfirma Esmail Corp und Chad Hamilton. Die Pilotepisode wurde von Regisseurin und Executive Producerin Ana Lily Amirpour (“A Girl Walks Home Alone at Night”) inszeniert.

Sendehinweis: 13th Street zeigt die zehn Episoden von "Briarpatch – Texas Kills!" ab dem 2. September 2020 immer mittwochs ab 20.13 Uhr in Doppelfolgen als deutsche TV-Premiere.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.