SYFY präsentiert Eleven Eleven: Ein Science-Fiction-Erlebnis für VR und AR


04.06.2019
Alter: 16 days
Syfy

München, 4. Juni 2019 – Mit Eleven Eleven präsentiert der Pay-TV-Sender SYFY ein einzigartiges Science-Fiction-Erlebnis, das von NBCUniversal Networks entwickelt und speziell für Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) konzipiert wurde. Eleven Eleven erzählt eine originäre Weltuntergangs-Geschichte aus sechs verschiedenen Perspektiven und ist ab sofort für folgende Gerätetypen erhältlich: stationäre VR-Headsets, mobile VR-Headsets und AR-fähige Geräte.

Eleven Eleven entstand in Zusammenarbeit mit dem Oscar-prämierten Visual Effects Studio Digital Domain. Das Projekt feierte im März auf dem renommierten SXSW Film Festival seine Weltpremiere.

Eleven Eleven zeichnet sich durch eine einzigartige Storytelling-Technik aus, die es dem User erlaubt, die atmosphärisch dichten Geschichten der Hauptfiguren aus verschiedenen Perspektiven auf visuell wie akustisch einzigartige Art zu erleben. Beeinflusst wurde Eleven Eleven von immersiven Theaterformen, die den Zuschauer direkt miteinbeziehen und neuartige Erlebnisräume eröffnen. Die Handlung spielt auf dem inselartigen Planeten Kairos Linea, auf dem die Uhr bis zum Weltuntergang gnadenlos abläuft: elf Minuten und elf Sekunden. Die verbleibende Zeit wird intensiv erlebbar. Der User kann selbst und immer wieder neu entscheiden, welchem Charakter er folgen möchte, wodurch er sich mitten im Geschehen befindet. Insgesamt gibt es so über 90 Minuten an Content zu entdecken.

„Mit Eleven Eleven bieten wir ein innovatives Science-Fiction-Format, welches das Beste aus Theater, Gaming und Kinoerfahrung vereint und dabei eine einzigartige Erfahrung schafft“, so Steve Patschek, EVP Global Programming bei NBCUniversal International Networks. „Weil wir ein eigenes Projekt von Beginn an entwickeln konnten, hatten wir die Möglichkeit es ganz speziell auf die Bedürfnisse von VR und AR anzupassen und darüber hinaus mit der Unterstützung von immersiver Technologie das Storytelling auf ein neues Level heben.“

Das von Hans Zimmer mitbegründete und mehrfach preisgekrönte Musik-Produktionsstudio Bleeding Fingers zeichnet für den Score verantwortlich. Die Musik bezieht die Räume explizit mit ein und schafft besondere Klangdimensionen, die jedem Charakter individuell zugeordnet sind und sich auf dynamische Art und Weise verändern, darauf basierend wie sich der User in der Welt bewegt.

Eleven Eleven wurde vom AWGIE Award-Preisträger Lucas Taylor geschrieben, als Voice- und Motion-Capture-Regisseur zeichnet Keith Arem („Call of Duty“) verantwortlich.

Eleven Eleven wird für folgende Gerätetypen in der englischen Originalfassung angeboten: stationäre VR-Headsets (Oculus Rift, HTC Vive/Vive Pro, Sony PlayStation VR), mobile VR-Headsets (Oculus Go, Samsung Gear VR) sowie AR-fähige Geräte (iPhone 7S Plus, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone Xr, iPhone Xs, iPhone Xs Max und ab iPad Pro).

Einen First Look Trailer finden Sie hier.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.